Dirk Masurat zum Ortsbezirksvorsitzenden Eltville-Kernstadt gewählt

Trotz der bevorstehenden großen Aufgaben haben die Mitglieder gleich zu Beginn ein starkes Signal gesendet. Bei einer Enthaltung hat Dirk Masurat das Vertrauen erhalten und führt nun den Ortsbezirk an. Franz-Anton Hulbert wurde ebenfalls mit einer Enthaltung zum Stellvertreter gewählt. Mit Andrea Panz; Brigitte Ziegler-Hedtmann, Sigrid Altenhofen, Andreas Panz und Ralf Bachmann sind gleich fünf Beisitzer gewählt worden, die als Team mitwirken und unterstützen wollen.

Genau 28 SPD-Mitglieder umfasst die Eltviller Kernstadt. „Das sind genug, um einen eigenen und funktionierenden Ortsbezirk zu haben, der die Basisarbeit in der Kernstadt steuert und Themen aus der Kernstadt in die Gremien trägt“, unterstreicht der kommissarische Ortsvereinsvorsitzende Tilo Maier das Ziel der Sitzung vom 1. Oktober 2020. Durch den Rücktritt von Katharina Hombach, galt es nun, einen neunen Vorsitz zu wählen und einen Listenvorschlag für den Ortsbeirat zu erstellen.

Nach einer kurzen Aussprache über die Lage im Ortsbezirk dankte Maier der zurückgetretenen Ortsbezirksvorsitzenden  Katharina Hombach und Franz-Anton Hulbert für die Arbeit in den vergangenen Jahren. Mit einem neuen Vorstand, so der Wunsch der Anwesenden, soll die SPD vor Ort wieder greifbarer und erlebbarer auftreten. Das betrifft die Außendarstellung in der Öffentlichkeit aber auch die Beteiligung an der Partei- und Fraktionsarbeit.

Starkes Signal

 Trotz der bevorstehenden großen Aufgaben haben die Mitglieder gleich zu Beginn ein starkes Signal gesendet. Bei einer Enthaltung hat Dirk Masurat das Vertrauen erhalten und führt nun den Ortsbezirk an. Franz-Anton Hulbert wurde ebenfalls mit einer Enthaltung zum Stellvertreter gewählt. Mit Andrea Panz; Brigitte Ziegler-Hedtmann, Sigrid Altenhofen, Andreas Panz und Ralf Bachmann sind gleich fünf Beisitzer gewählt worden, die als Team mitwirken und unterstützen wollen. Dirk Masurat freute sich über dieses tolle Signal. „Ich danke für das Vertrauen und die zugesicherte Hilfe. Ich verstehe Parteiarbeit als Teamarbeit und freue mich auf die Aufgaben, die auf mehrere starke Schultern verteil sicherlich einfacher von der Hand gehen.“

Listenvorschlag zum Ortsbeirat

Es ist in der SPD Eltville Tradition, dass Listenvorschläge aus dem Ortsbezirk selbst gewählt und gereiht der Mitgliederversammlung vorgeschlagen werden. Diese Aufgabe löste der neue Vorstand gleich als erste Amtshandlung. Einen weiteren Termin soll es in Kürze geben, wo es nach den notwendigen organisatorischen Dingen um die Themen für die Eltviller Bürger geht.

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.