Walter Fricke rückt als Stadtverordneter nach

Fricke rückt für Andreas Starnofsky in die Stadtverordnetenversammlung nach. Der 80-Jährige ist dort kein Unbekannter: Bereits in der vergangenen Legislatur war er Stadtverordneter. Walter Fricke ist ein Urgestein der SPD.

Sein Wissen und seine Erfahrung sind eine Bereicherung für die Fraktion. Der Erbacher ist sozial engagiert und kennt sich bestens in der Lokalpolitik aus.

Andreas Starnofsky hat aus persönlichen Gründen sein Mandat abgegeben. Die SPD bedauert dies sehr. Durch seine ruhige und fachkundige Art genoss er über die Parteigrenzen hinweg ein großes Vertrauen. Dem SPD-Ortsverein und dem Ortsbezirk Erbach bleibt Starnofsky als Beisitzer erhalten.

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.